StoPox WB 113

ESD Beschichtung ohne Kohlefasern

ESD-Bodenbeschichtung ohne Kohlefasern

Ein Highlight im Sortiment der leitfähigen Beschichtungen von StoCretec stellt StoPox WB 113 dar. Vor allem für Räume, die vor ESD - Gefahren (Electro Static Discharge) zu schützen sind, ist diese Beschichtung besonders geeignet. Das können spezielle Räume in der Elektronikindustrie, Halbleiter- und Mikrochip-Produktion, OP-Räume oder explosionsgefährdete Hallen sein.


Das Besondere an StoPox WB 113 jedoch ist:

StoPox WB 113 ist volumenleitfähig, d.h. auf den Einsatz von Kohlefasern wird verzichtet.

Erfüllung der Normen

StoPox WB 113 erfüllt dabei alle gängigen ESD-Normen ohne zusätzliche Deckversiegelung. Das Produkt benötigt als einzige Dickbeschichtung auf dem Markt keinen Leitlack. Dadurch ist es möglich,die komplette Beschichtung in zwei Tagen durchzuführen.

Die ESD-Eigenschaften sind völlig unabhängig von der Schichtdicke und bleiben selbst bei extremen Beschichtungsstärken noch voll erhalten.

Für Sie bedeutet der Einsatz von StoPox WB 113:


Ein Arbeitsschritt entfällt:

Bei Einsatz der 2-komponentigen wässrigen Epoxidharzbeschichtung StoPox WB 113 entfällt ein Arbeitsgang, denn das Material kommt ohne Leitlack aus.

Fraunhofer Institut

Fraunhofer Institut Stuttgart

Das Fraunhofer Institut in Stuttgart hat die innovativen Bodenbeschichtungen StoPox WB 113 und StoPox KU 613 (auch carbonfaserfrei) auf ihr ESD-Verhalten geprüft. Dabei wurden hervorragende Ergebnisse erzielt.

Produktprogramm

StoPox WB 113 Technische Merkblätter

Technische Informationen zum Produkt finden Sie hier

StoCretec[Innovation]

StoPox WB 113

Weitere Informationen zum Produkt finden Sie in dieser Broschüre