Geschichte der StoCretec GmbH

Der Anfang bei StoCretec GmbH

Eckdaten der Firmengeschichte

1975
Gegründet als Abteilung der Sto AG in Stühlingen mit drei Beschäftigten

1992
Der Name StoCretec wird in den Markt eingeführt

1996
Umwandlung in eine eigenständige Gesellschaft, StoCretec wird 100%iges Tochterunternehmen der Sto AG

2003
Verschmelzung mit Ispo Concretin (Sparte Bodenbeschichtung der ispo GmbH, ein Unternehmen der Dyckerhoff-Gruppe) und Umzug nach Kriftel bei Frankfurt/M.

2013
Mit Umwandlung der Sto AG in die Sto SE & Co. KGaA, einer Kommanditgesellschaft auf Aktien, wird StoCretec Tochterunternehmen der Sto SE & Co. KGaA

Unternehmensbroschüre

Übersicht über Geschäftsfelder und Geschichte der StoCretec

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie hier

Geschichte der Sto SE & Co. KGaA

Geschichte Sto SE & Co. KGaA

Einen Überblick über die Geschichte der Sto SE & Co. KGaA finden sie hier