Pressemeldungen StoCretec

Pressecenter

Hier finden Sie aktuelle Presseinformationen zu verschiedensten Themen aus den Bereichen Betoninstandsetzung, Betonschutz und Bodenbeschichtungen.

BAU 2017 Messe StoCretec Halle A6

13.10.2016

StoCretec auf der BAU 2017: Halle A6, Stand 304

Zukunftsweisend in Beton und Boden
Die Innovationen StoCryl V 700 mit Dryonic Technology und StoPox 590 EP als Lösung für WU-Beton in Parkbauten sind die Highlights von StoCretec auf der BAU. Daneben zeigt der Krifteler Beton- und Bodenspezialist in Halle A6 (Stand 304) mit dem M3-Mörtelsystem sowie den Gewässerschutz- und leitfähigen Beschichtungen seine Baukompetenz.

unbenannt_130_78

13.10.2016

StoCretec auf der BAU 2017: einzigartige Funktionalität mit StoPox 590 EP

Tiefgarage mit Hochleistungsprodukten saniert – keine Chance für aufsteigende Feuchte

Massive Chlorideinträge im Beton beeinträchtigten die Standsicherheit der Tiefgarage des Kreishauses in Göttingen und machten eine Sanierung dringend notwendig. Den für die Betoninstandsetzung eingesetzten Mörtel StoCrete TG 203 zeigt StoCretec auf der BAU in München (Halle A6, Stand 304), ebenso wie das hoch rissüberbrückende und zugleich wasserdampfdurchlässige StoPox 590 EP – für den Schutz der instandgesetzten Flächen.

unbenannt_130_78

13.10.2016

StoCretec zeigt Beschichtungssysteme für Auffangwannen in LAU- und HBV-Anlagen auf der BAU 2017

Gewässerschutz nach WHG

Beschichtungssysteme nach WHG, maßgeschneidert für die verschiedenen Belastungsanforderungen, schützen das Grundwasser vor Kontamination. Dies ist besonders in Anlagen zum Lagern, Abfüllen, Herstellen und Behandeln wassergefährdender Stoffe von Bedeutung. Die Spezialbaustoffe zeigt StoCretec (Kriftel) auf der BAU 2017, Halle A6/Stand 304.

unbenannt_130_78

13.10.2016

ESD-Schutz verhindert Schäden an elektronischen Bauteilen in der Produktion

Neuer Standort, neuer Boden
Im Industriegebiet „Fischerrain“ in Kirchzarten (Schwarzwald) liegt der neue Firmensitz der FSM AG. Damit an den dort gefertigten Elektronikbauteilen keine Schäden durch elektrostatische Entladungen bei der Fertigung entstehen und zugleich der Personenschutz gewährleistet ist, wurde die Produktionshalle mit einer leitfähigen Bodenbeschichtung von StoCretec ausgestattet.

unbenannt_130_78

13.10.2016

StoCretec: Schutz und Instandsetzung von Betonoberflächen / BAU: Halle A6, Stand 304

Kompetenz im Hochbau

Häufig kommt es durch Witterungseinflüsse und Schadstoffe zu gravierenden Schäden an Betonoberflächen. StoCretec (Kriftel) stellt auf der BAU 2017 (Halle A6, Stand 304) Produkte vor, die diesen Schäden entgegenwirken. Zu sehen sind unter anderem der farbige Betonschutz StoCryl V 700, der mit der neu entwickelten Dryonic-Technologie für trockene Betonoberflächen sorgt und der Reparaturmörtel StoCrete SM – für Reparaturen an nicht begehbaren Betonbauteilen.


unbenannt_130_78

13.10.2016

BAU 2017: M3-Nassspritzmörtel von StoCretec

Betoninstandsetzung auf höchstem Niveau

Die Instandsetzung von geschädigten Betonbauwerken erfordert Mörtelsysteme mit speziellen, der Bauaufgabe angepassten Eigenschaften. So ein System ist der hydraulisch abbindende Nassspritzmörtel StoCrete TS 203 der Beanspruchbarkeitsklasse M3. Der für die statisch relevante Instandsetzung optimierte Mörtel eignet sich für die Wiederherstellung der Tragfähigkeit von Betonbauwerken bei gleichzeitig hervorragender Verarbeitbarkeit. Zur BAU 2017 präsentiert sich StoCretec –Spezialist für Produkte zur Betoninstandsetzung – unter anderem mit diesem Produkt in Halle A6 / Stand 304.

unbenannt_130_78

13.10.2016

StoPur EB 200: Schäden durch Wasser entgegenwirken / Präsentation zur BAU 2017

Elastische Balkonbeschichtung

UV- und witterungsbeständige Beschichtungen schützen Balkonböden dauerhaft und zuverlässig. StoCretec bietet mit StoPur EB 200 eine rissüberbrückende Beschichtung an. Der Baustoff vereint hohe Temperaturbeständigkeit mit Kälteelastizität durch Verwendung einer mehrphasigen Polymermatrix (Hybrid). Das Polyurethanharz sorgt im Sommer für dauerhaften Schutz vormechanischer Belastung und überbrückt im Winter die sich bei Abkühlung öffnenden Risse.

Unsere Presse-Ansprechpartner

Jan Birkenfeld
pr nord
Braunschweig
Tel.: 05 31 - 70 10 1-23

Pressemitteilungen aus den Vorjahren finden Sie auf der Homepage von PR Nord

Weitere Pressemeldungen der Sto SE & Co. KGaA

Pressemitteilung Sto Gruppe

Hier finden Sie alle aktuellen Pressemeldungen der Sto.