Fachtagungen, Seminare und Messen

Fachtagung Schulung Bild in voller Größe anzeigen

Der Erfahrungsaustauch wird von den Teilnehmern sehr geschätzt

Bei StoCretec steht bei Fachtagungen nicht nur der Wissenstransfer, sondern auch der Erfahrungsaustausch mit Verarbeitern und Planern im Fokus.

Die Vergangenheit hat bewiesen, dass der fachliche Austausch bzw. die Weiterbildung durch Seminare der Firma StoCretec für Sie als unsere Partner einen hohen Stellenwert bei der fachlichen Fortbildung genießen.

Nehmen Sie die Angebote an und sprechen uns bei Fachtagungen, Kongresse und Messen an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Wählen Sie aus den angebotenen Seminaren aus, bzw. kommen an unseren Tagen der offenen Tür vorbei. Dort gibt es immer wieder Neues zu entdecken.

Für 2019 sind verschiedene Fachtagungen in Vorbereitung.

WHG Gewässerschutz Fachtagung

Fachtagung WHG Gewässerschutz

Die Fachtagung bietet dazu Informationen, Erfahrungsaustausch und Kontakte für Berufskollegen aus Industrie und Gewerbe, Planer sowie Vertreter der öffentlichen Belange.

Die nächsten Veranstaltungen finden statt am

12. November 2019 - Bielefeld

13. November 2019 - Duisburg

14. November 2019 - Trier


jeweils von 9:30 Uhr bis 16:00 Uhr

DIE THEMEN IM ÜBERBLICK

→ DIE NEUE AWSV – UMGANG MIT WASSERGEFÄHRDENDEN STOFFEN

→ BESCHICHTUNGSSYSTEME FÜR LAU- UND HBV-ANLAGEN

→ SICHERHEITSKONZEPTE

→ SICHERHEITSAUFFANGBECKEN

→ FUGENABDICHTUNG

→ DICHTFLÄCHEN IN LAU-ANLAGEN

Den Einladungsflyer mit Programm finden Sie hier.

Anmeldung und Fragen

Anmeldung Fragen Anregungen Fachtagung

Haben Sie Fragen zu den Veranstaltungen? Gerne helfen wir weiter.

Aktuelles

Seminar

Ingenieurbauseminar in Dresden

Nachhaltig Substanz erhalten und neue Werte schaffen: Innovative Verfahren für dauerhafte Betoninstandsetzung

Betoninstandsetzung

StoCrete FB - die Beschichtung für viele Anwendungen

Neues Sackgebinde mit erhöhter Lagerstabilität

Referenz Wintersportmuseum

StoPox BB T 200

Der nächste Winter kommt bestimmt...StoPox BB T 200 kommt im Wintersportmuseum zum Einsatz