Hinweis: Sie nutzen den Internet Explorer 11. Da es bei diesem Browser zu Darstellungsfehlern kommen kann, empfehlen wir die Nutzung eines Browsers wie Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari

Boden-Beschichtungssystem: Schnell eingebaut, dauerhaft dicht

Lackierhalle Melle Chemikalienbeständigkeit

Objekt-Report: Chemikalienbeständiger Boden für Lackierhalle

Durch Lacknebel und -spritzer sowie deren Reinigung sind Böden in Lackierhallen besonders stark belastet – und müssen entsprechend robust sein. In einer neuen Lackierhalle in Melle war jetzt dafür eine chemikalienbeständige Oberfläche gefordert. Die Wahl fiel auf das Bodenbeschichtungssystem StoFloor Industry KU 601 von StoCretec, das nicht nur die nötige Belastbarkeit bietet, sondern auch schnell und einfach eingebaut wurde.

Eine 2.300 Quadratmeter große Halle mit Lackierkabinen und Anlagen für die Pulverbeschichtung zur Veredelung von Hydraulikzylindern ließ die Strautmann Hydraulik GmbH & Co. KG in Melle (Niedersachsen) errichten. Der Boden der Lackierhalle benötigte eine chemikalienbeständige Oberfläche – in den Arbeitsschritten beim Aufbringen einer Konversionsschicht im Lackier- und Beschichtungsprozess besteht die Gefahr, dass die Bodenfläche beschädigt wird. Die Wahl fiel auf StoFloor Industry KU 601 von StoCretec. Das Bodenbeschichtungssystem besteht aus der Grundierung StoPox GH 530 und der Beschichtung StoPox KU 601, abgestreut mit Quarzsand.

StoPox GH 530 ist ein vorgefüllter Verlaufsspachtel für zementgebundene Untergründe. Er sorgt für eine sehr gute Untergrundbenetzung und ist gegenüber rückseitiger Feuchteeinwirkung gemäß Instandsetzungs-Richtlinie des DAfStb geprüft. Das glänzende Epoxidharz StoPox KU 601 ist chemisch und mechanisch hoch beständig, emissionsarm und frei von lackschädigenden Additiven. Bei Raumtemperatur härtet es schnell aus. Dann widersteht die Oberfläche auch Temperaturen bis 80 Grad Celsius, wie sie beim Reinigen auftreten können.

Im Keller lagen die Anforderungen anders: Auf 300 Quadratmetern wurde eine Systemlösung für staubfreies Lagern benötigt. Der Verarbeiter grundierte den Raum mit dem wässrigen Epoxidharz StoPox WG 100 und versiegelte die Fläche danach mit der matten Beschichtung StoPox MS 200. Dieser Aufbau ist wasserdampfdurchlässig (Klasse 1) und verfügt über eine gute Kratz- und Verschleißfestigkeit.


------------------------------------------------

Bautafel
Wer & Was

Objekt: Lackierhalle in Melle
Bauherr: Strautmann, Melle
Planer: RMN Architekten, Osnabrück
Verarbeiter: Prekwinkel Strahl- & Beschichtungstechnik, Herford

Ausführung: Dezember 2019, Bauabschnitt 1

Produkte:
Lackierhalle
Grundierung: StoPox GH 530
Beschichtung: StoPox KU 601 (RAL 7042)
Abstreuung: StoQuarz 0,3 - 0,8 mm

Lager
Grundierung: StoPox WG 100 (RAL 7042)
Versiegelung: StoPox MS 200 (RAL 7042)

Lackierhalle 1

Lackierhalle Melle

Die neue Lackierhalle in Melle erhielt einen chemikalienbeständigen Boden. Mit einer hellen Farbgebung unterstützt er die guten Sichtverhältnisse in der Halle, die Abstreuung mit Quarz sorgt für exzellente Rutschhemmung.

Foto: Prekwinkel Strahl-& Beschichtungstechnik GmbH, Herford

Lackierhalle 2

LAckierhalle Melle Chemikalienbeständigkeit

Widerstandsfähig: Das Bodenbeschichtungssystem StoFloor Industry KU 601 (StoCretec) eignet sich auch in Lackierhallen.

Foto: Prekwinkel Strahl-& Beschichtungstechnik GmbH, Herford

Pressetext

Kontakt

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten an:
pr neu - gedacht. Braunschweig

Rückfragen beantwortet gern:
pr neu - gedacht

Jan Birkenfeld
Tel.: 05307 80093 85 / Fax: -69