Dauerhaft – werterhaltend – optisch ansprechend

Balkonsanierung mit durchdachten Systemlösungen

Schäden ausgebessert, Schutz der Bausubstanz wieder sichergestellt und dabei die Attraktivität erhöht: Die Sanierung der rund 20 Jahre alten Balkone einer Wohnanlage in Freiburg zeigt beispielhaft, wie mit einem weitsichtigen Konzept werterhaltende Instandsetzungen erfolgen. In diesem Fall sorgte ein zusätzliches Farbkonzept von StoDesign für eine besonders stimmige Lösung.

Fast 20 Jahre lang waren die Balkone der drei Wohn- und Geschäftshäuser an der Antoniterstraße/Egonstraße in Freiburg Wind und Wetter ausgesetzt. Sich ablösende Fliesenbeläge, teilweise undichte Anschlussfugen und Entwässerungsleitungen sowie daraus resultierende Feuchteschäden – die Notwendigkeit einer Sanierung war nicht von der Hand zu weisen. Ein Sanierungskonzept für die Fassade und die Balkone der 82 Wohnungen erstellte das in Freiburg ansässige Planungsbüro ibas, StoDesign lieferte dazu ein stimmiges Farbkonzept.

Die Firma Hils aus Offenburg übernahm die Balkoninstandsetzung mit Mörtel und Beschichtungssystemen von StoCretec (Kriftel). Zu Beginn der Arbeiten befreite der Fachbetrieb die Balkonkragplatten von ihren alten Fliesen. Damit das Regenwasser schnell von den Balkonen abfließen kann, wurden die Kragplatten mit einem Gefälle versehen, ausgebildet mit dem Reparaturmörtel StoCrete RM F. Nach kurzer Aushärtung des Mörtels grundierten die Verarbeiter die Oberfläche mit StoPox 452 EP und streuten sie mit Quarzsand ab – somit war ein guter Haftverbund zur nachfolgenden Beschichtung gewährleistet.

Beschichtung mit mehrphasiger Polymermatrix

Als rissüberbrückende Beschichtung kam StoPur EB 200 zum Einsatz. Dieses Polyurethanharz verhindert dauerhaft das Eindringen von Wasser in die Bausubstanz und daraus resultierende Folgeschäden. Durch die Verwendung einer mehrphasigen Polymermatrix (Hybrid) vereint StoPur EB 200 hohe Temperaturbeständigkeit mit Kälteelastizität. So schützt es im Sommer vor mechanischer Belastung und überbrückt im Winter die sich bei Abkühlung öffnenden Risse. Die Einstreuung von StoChips und die anschließende Versiegelung mit StoPur VR 100 inklusive Sto Ballotini Vollglaskugeln setzen nicht nur farbliche Akzente – Sie sorgen auch für eine rutschfeste und damit sichere Oberfläche für die Bewohner.

Die Ablaufrinne der Balkone versah der Verarbeitungsbetrieb mit der zähelastischen Dünnbeschichtung StoPur EB 400. Diese lässt sich einfach aufrollen und bietet ebenfalls effektiven Schutz gegen Wasser. Fassadenfugen, Fenster- und Türanschlüsse wurden mit der hoch elastischen Fugenmasse StoSeal F 505 abgedichtet. Zum Schutz und zur farblichen Gestaltung der nicht begehbaren Betonbauteile applizierte Hils StoCryl V 100 und StoCryl V 200. Diese Oberflächenschutzsysteme bilden einen dünnen Film auf der Betonoberfläche und verhindern wirksam das Eindringen von Wasser und Schadstoffen in den Beton.

Nach etwa acht Monaten Bauzeit erstrahlen die drei Häuser nun wieder im neuen Glanz. Die verwendeten Schutzbeschichtungen erhalten die Bausubstanz dauerhaft und zuverlässig und sichern damit auch den Wert der Immobilien für ihre Eigentümer.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wer & Was
Objekt:
Balkonsanierung WEG
Antoniterstraße/Egonstraße, Freiburg

Bauherr:
WEG vertreten durch Ritter Immobilien
Treuhaus GmbH, Freiburg

Planer und Objektüberwacher:
ibas Institut für Baustoffe und Sanierungsplanung, Freiburg

Farbkonzept:
StoDesign, Stühlingen

Verarbeiter:
Hils GmbH, Offenburg

Ausführung:
2017

Produkte:
Gefälleausbildung:
StoCrete RM F

Balkonbeschichtung:
StoPox 452 EP (Grundierung)
StoQuarz (Abstreuung)
StoPur EB 200 (Beschichtung)
StoChips 1 mm (Chipseinstreuung)
StoPur VR 100 + Sto Ballotini 180 – 300 µm (Versiegelung)

Beschichtung Balkonrinne:
StoPox 452 EP (Grundierung)
StoQuarz (Abstreuung)
StoPur EB 400 (Beschichtung)

Fugen-Abdichtung:
StoSeal F 505

Betonschutz Kragplatte:
StoCryl V 100, StoCryl V 200

Balkonversiegelung

18_04_ob_weg_antoniterstr_freiburg_01_g_teaser_paragraph

Rutschfest und sicher: Die Oberfläche der Balkone nach der Versiegelung mit StoPur VR 100, versetzt mit Sto Ballotini.

Foto: StoCretec

Instandsetzung

18_04_ob_weg_antoniterstr_freiburg_02_g_teaser_paragraph

Sauber verarbeitet, wirksam geschützt: Nach der professionellen Instandsetzung hat Feuchte keine Chance mehr.

Foto: StoCretec

Sanierung

18_04_ob_weg_antoniterstr_freiburg_03_g_teaser_paragraph

Nach der Sanierung erstrahlen die Gebäude in neuem Glanz und geben ein stimmiges Gesamtbild ab.

Foto: StoCretec

Oberflächenschutz

18_04_ob_weg_antoniterstr_freiburg_04_g_teaser_paragraph

Der Oberflächenschutz schützt auch die nicht begehbaren Betonbauteile und verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit.

Foto: StoCretec

Ablaufrinne

18_04_ob_weg_antoniterstr_freiburg_05_g_teaser_paragraph

Die Ablaufrinne der Balkone versah der Verarbeiter mit der zähelastischen Dünnbeschichtung StoPur EB 400.

Foto: StoCretec

Pressetext

Kontakt

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten an:
pr nord. neue kommunikation. Braunschweig

Rückfragen beantwortet gern:
pr nord. neue kommunikation.
Jan Birkenfeld

Tel.: 05 31 / 7 01 01-0 / Fax: -50