Zurück

Symposium „Bauen im Bestand“

kathodischer Korrosionsschutz KKS

Wo:
Bildungswerk BAU Hessen-Thüringen e.V.
EBL Frankfurt
Am Poloplatz 4
60528 Frankfurt am Main

Wann:
5. Juni 2018



Für viele Planer nimmt das Bauen im Bestand einen immer wichtigeren Teil ihrer täglichen Arbeit ein. Die Sanierung, Umnutzung oder Erweiterung bestehender Gebäude gewinnt in Zeiten zunehmend knapper Flächen für Neubaugebiete und dem Wunsch vieler Menschen nach Wohnen in der Stadt an Bedeutung. Hierbei gilt es, anders als beim Neubau, mit den vorhandenen Gegebenheiten umzugehen und dauerhafte und dem heutigen Stand der Technik entsprechende Lösungen zu erarbeiten.

Dabei sind die Belange des Brandschutzes ebenso zu beachten, wie beispielsweise eine geänderte Statik aufgrund von Wand- oder Deckendurchbrüchen.
In den meisten innerstädtischen Gebäuden sind Tiefgaragen vorhanden, die über viele Jahre Tausalzen ausgesetzt waren. Bei nicht vorhandenen Oberflächenschutzsystemen sind Schäden an der Stahlbetonkonstruktion anzutreffen, so dass die Standsicherheit nicht mehr gewährleistet ist.

Bei älteren bzw. stark frequentierten Oberflächenschutzsystemen ist die Verschleißgrenze erreicht und sie müssen ertüchtigt werden.

Inspektion und Wartung, verbunden mit einem Wartungsplan und einem Wartungsvertrag, sind nicht nur für die Dauerhaftigkeit des Bauwerkes unerlässlich, sie werden mittlerweile in den Normen und Regelwerken als Bestandteil einer Planung eingefordert.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre StoCretec GmbH

Programm und Anmeldung