Zurück

Neue Broschüre

Kathodischer Korrosionsschutz Broschüre

Kathodischer Korrosionsschutz

Als dauerhafter Werkstoff steht Stahlbeton für eine lange Nutzungsdauer von Bauwerken – vorausgesetzt, bestimmte Faktoren wie Konstruktion, Bemessung und Einbau stimmen. In der Praxis können unsachgemäße Behandlung und insbesondere Korrosionsschäden am Bewehrungsstahl die Standsicherheit innerhalb der vorgesehenen Nutzungsdauer gefährden.

Als wirtschaftliche Alternative zur konventionellen Instandsetzung kann der kathodische Korrosionsschutz (KKS) die Nutzungsdauer von Bauwerken verlängern. Wie das funktioniert und was die hochleistungsfähigen KKS-Mörtel von StoCretec dazu beitragen, erläutert die Broschüre „Kathodischer Korrosionsschutz – Schutz von Stahl im Beton“.

Download

Broschüre Kathodischer Korrosionsschutz

Weitere Informationen zum Kathodischen Korrosionsschutz entnehmen Sie bitte der beiliegenden Broschüre