Hinweis: Sie nutzen den Internet Explorer 11. Da es bei diesem Browser zu Darstellungsfehlern kommen kann, empfehlen wir die Nutzung eines Browsers wie Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari

Zurück

Wasserhaushaltsgesetz

WHG Wasserhaushaltsgesetz StoCretec

StoCretec WHG Beschichtungssysteme: Nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes

Jedermann ist laut dem Wasserhaushaltsgesetz dazu verpflichtet, die Verunreinigung von Gewässern zu verhindern. Daher sind Anlagen zum Lagern, Abfüllen, Herstellen und Behandeln wassergefährdender Stoffe mit zuverlässigen Schutzsystemen zu versehen.

Als wassergefährdend bezeichnet man gasförmige, feste und flüssige Stoffe, welche die Beschaffenheit des Wassers nachteilig verändern. Ein öffentlich zugänglicher Katalog listet alle handelsüblichen, wassergefährdenden Stoffe auf und stuft diese nach Wassergefährdungsklasse (WGK 1 bis 3) ein. Ob und inwieweit eine Anlage für den Gewässerschutz zu besorgen ist, hängt von der Wassergefährdungsklasse der verwendeten Stoffe und deren Menge, aber auch vom Standort der Anlage (z. B. im Wasserschutzgebiet) ab.

StoCretec bietet hierfür hoch leistungsfähige Bodenbeschichtungssysteme an. Denn „Bewusst bauen.“ ist nicht nur unser Claim, sondern auch unser Anspruch.

Download

Hier finden Sie die aktuelle StoCretec-WHG-Broschüre zum Download