Zurück

Bürogebäude und Lagerhalle Fa. Rauer, Dietenheim (DE)

Projekt

Bürogebäude und Lagerhalle Fa. Rauer

Fertigstellung

2016

Architekt

Planer: Rudolf Rauer Bau- und Betonsanierungs GmbH, Dietenheim

Ausführung

Rudolf Rauer Bau- und Betonsanierungs GmbH, Dietenheim

Bauherr

Rudolf Rauer Bau- und Betonsanierungs GmbH, Dietenheim

Produkte

Grundierung: StoPox GH 205 Zwischenbeschichtung: StoPox WL 100, RAL 9005 Deckbeschichtung: StoPox BB T 200, Granit Deckversiegelung: StoPox WL 150 transparent

Photos

Sto SE@Co. KGaA

Neubau: Bürokomplex mit Terrazzo-Beschichtung

StoPox BB T 200: Optisch ansprechend, belastbar, emissionsarm

Im Jahr 1995 gründete Rudolf Rauer den gleichnamigen Fachbetrieb für Bau- und Betonsanierung in Dietenheim. Nach permanentem Wachstum erfolgte 1997 die Umwandlung in die Rudolf Rauer Bau- und Betonsanierungs GmbH. Das weiterhin wachsende Auftragsvolumen in den letzten Jahren bedingte eine Vergrößerung der Belegschaft und gleichzeitig der Lagerflächen. Dies führte unausweichlich zu einer zunehmenden Raumnot in den bereits veralteten Räumlichkeiten. Es war Zeit für ein neues Bürogebäude mit Lagerhalle. Rauer übernahm bei diesem Bauvorhaben die Funktionen sowohl des Bauherrn, des Architekten als auch des Verarbeiters.

Edler Boden mit Terrazzo-Optik
Um dem Bürokomplex im Neubau eine ansprechende und edle Optik zu verleihen, entschied man sich für den Einbau der Bodenbeschichtung StoPox BB T 200 von StoCretec. Mit seiner Terrazzo-Optik wirkt StoPox BB T 200 edel und hochwertig, wobei es ebenso belastbar und kratzfest ist. Weiterhin erfüllt das Epoxidharz die Prüfkriterien für Aufenthaltsräume nach AgBB (VOC-emissionsarm) und ist in verschiedenen Rutschhemmklassen erhältlich. Passend zum Farbkonzept des neuen Bürotraktes fiel die Wahl auf den Farbton Granit – schlicht und doch ansprechend. Sowohl die Büros als auch die Treppenaufgänge erhielten den Terrazzo-Boden im einheitlichen Farbton.

In wenigen Schritten zum fertigen Boden
Für den Fachbetrieb Rauer war der Einbau des Bodens in Eigenregie selbstverständlich. Zunächst wurde die Grundierung StoPox GH 205 auf den vorbereiteten Untergrund aufgebracht. Anschließend applizierte man die Zwischenschicht StoPox WL 100 in RAL 9005,um ein späteres Durchscheinen des Untergrundes zu vermeiden. Hiernach erfolgten die Beschichtung mit dem dreikomponentigen Epoxidharz StoPox BB T 200 sowie die Versiegelung mit StoPox WL 150 transparent – einem ebenso emissionsarmen wie abriebbeständigen Epoxid Wasserlack in seidenmatter Optik.

Nach 24 Monaten Bauzeit wurde das neue Bürogebäude eingeweiht und bietet mit seinen zwei Etagen und fünf Büros genügend Raum, um die zukünftigen Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen.

Standort

Auszug Objektbericht

Hier finden Sie weitere Informationen zum Neubau des Bürogebäudes und der Lagerhalle der Fa. Rauer