Hinweis: Sie nutzen den Internet Explorer 11. Da es bei diesem Browser zu Darstellungsfehlern kommen kann, empfehlen wir die Nutzung eines Browsers wie Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari

Zurück

Tiefgarage Szervita Square Building, Budapest (HU)

Projekt

Tiefgarage Szervita Square Building

Fertigstellung

1/2021

Architekt

Planer: DVM Design Kft., Budapest, Ungarn

Ausführung

Floor-Tech Kft., Tokod, Ungarn

Bauherr

SZ8 Ingatlanfejlesztö Befektetési Alap, Budapest, Ungarn

Produkte

StoFloor Traffic DV 100, StoFloor Traffic Elastic TEP MultiTop, StoFloor Traffic Elastic 590 EP

Photos

Gotsik Ferenc, Ungarn

Tiefgarage Szervita Square Building in Budapest:
modern, lichtdurchflutet und dauerhaft.


Ein modernes Mehrzweckgebäude auf dem Szervita Square in Budapest ersetzt jetzt das alte Parkhaus aus dem Jahr 1973. Das Szervita Square Building mit der gläsernen Fassade beherbergt auf insgesamt 12.500 Quadratmetern auf sieben Etagen Büroräume, Luxusappartements und Geschäfte. Die neue fünfgeschossige Tiefgarage wird sowohl Parkplätze für die Bewohner und Angestellten des Neubaus bereithalten als auch 240 öffentliche Parkplätze für Besucher der Budapester Innenstadt.

StoCretec-Parkhausportfolio erfüllt technisch und ästhetisch alle Anforderungen
Bauherr und Planer entschieden sich nach der kompetenten technischen Beratung durch das Team von Sto Èpítöanyag Kft. (Ungarn) für Beschichtung, Oberflächenschutz und Gestaltung der neuen Tiefgarage unterhalb des beeindruckenden Szervita Square Buildings für die langjährig bewährten Parkhaussysteme von StoCretec.

Bewusst bauen. Das StoCretec-Portfolio bietet funktionale und variantenreiche Verkehrsflächensysteme zur Beschichtung für Parkhäuser und Tiefgaragen. Es erfüllt die zahlreichen Anforderungen, die für diese Tiefgarage hinsichtlich der technischen Lösungen, den Bautenschutz und der attraktiven Farbgestaltung der jeweiligen Parkdecks und Rampen gestellt werden.

StoFloor Traffic DV 100 für die Bodenplatte
Die erdberührte Bodenplatte im Untergeschoss einer Tiefgarage stellt eine große Herausforderung an eine Bodenbeschichtung dar und muss gegenüber rückseitiger Feuchtebelastung dauerhaft schützen. Das Oberflächenschutzsystem StoFloor Traffic DV 100 ist ein geprüftes OS 8.8. Oberflächenschutzsystem. Es bildet eine zähharte, widerstandsfähige Oberfläche.

Systemeigenschaften sind insbesondere:
 Schlagfestigkeit (Schlagfestigkeitsklasse I gemäß ISO 6272-1)
 Abriebfestigkeit (kleiner 3.000 mg gemäß EN 5470-1)
 Druckfestigkeit (Klasse I, größer/gleich 35 N/mm2 gemäß EN 12190)
 Schwerentflammbarer Systemaufbau (EN 13501-1)
 Lineares Schrumpfen < 0,3 % (EN 13617-1).

Es trotzt den hohen Schub- und Scherkräften, erfüllt die hohen Anforderungen an die Rutschhemmung.

StoFloor Traffic Elastic TEP MultiTop
Rissüberbrückende, befahrbare Oberflächenschutzbeschichtungen sind überall dort erforderlich, wo eine Gefahr durch Rissbildung in Stahlbeton-Parkbauten besteht. Diese können entstehen durch die Schwankungen des Gebäudes oder auch durch die Beanspruchung durch Temperatur- und Lastwechsel.

Für die vier Zwischendecks kam StoFloor Traffic Elastic TEP MultiTop zum Einsatz als hoch verschleißfestes geprüftes OS 11 b Oberflächenschutzsystem zum Einsatz. Die Beschichtung StoPox TEP MultiTop ist PUR-flexibilisiert und zeichnet sich durch eine erhöhte dynamische Rissüberbrückung und sehr hohe Verschleißfestigkeit aus. Sie eignet sich hervorragend für Parkdecks, bei denen die Gefahr von Rissbildung besteht oder vorhandene Risse durch Temperatur- und Lastwechselbeanspruchung deutliche Rissweitenänderungen aufweisen.

Das Verkehrsflächensystem schützt die Bausubstanz zuverlässig und dauerhaft vor dem Eindringen von Wasser und von in Wasser gelösten Schadstoffen. Auf diese Weise verhindert es Schäden durch chloridinduzierte Stahlkorrosion. Die Nutzungsdauer der Tiefgarage wird deutlich verlängert. Sanierungsbedarf und Ausfallzeiten werden langfristig reduziert.

Externe Prüfungen belegen, dass auch nach Jahren der täglichen, intensiven Nutzung die Einbindung des Abstreukorns gegeben ist, selbst wenn die Deckversiegelung teilweise abgerieben sein sollte. Dennoch ist, im Gegensatz zu vielen PU-Systemen, kein nennenswerter Abbau des EP/PU-Bindemittels erkennbar. Dieses Systemmerkmal bedeutet für Investoren und Nutzer, dass sich der Lebenszyklus des Bauwerkes deutlich verlängert und gleichzeitig Ausfallzeiten aufgrund von Ausbesserungsarbeiten minimiert werden. Der fachkundige Planer hat also vorausschauend den Schutz der tragenden Bauteile bereits beim Neubau eingeplant.

Schutz für den Einfahrtbereich
Für die Einfahrtsrampe wurde das oben beschriebene System StoFloor Traffic Elastic TEP MultiTop um eine rissüberbrückende Schwimmschicht erweitert und entspricht so dem Oberflächenschutz OS 11a. Dieses Bauteil unterliegt besonders starken Temperaturschwankungen. Es besteht die Gefahr von Rissbildung und deutlichen Rissweitenänderungen durch Temperatur- und Lastwechselbeanspruchung. Daher sahen die Planer erweiterte Oberflächenschutzmaßnahmen vor, wie sie sonst auf Freidecks erforderlich sind. Die erhöhte Rissüberbrückung des Verkehrssystems StoPox TEP MultiTop verhindert dauerhaft das Eindringen von Wasser und Schadstoffen in den Betonuntergrund. Die zusätzliche Membrane durch die Schwimmschicht stellt höchstmöglichen Schutz her.

Stark gegen ewiges Auf und Ab
Die innen liegenden Rampen wurden mit dem StoFloor Traffic Elastic 590 EP versehen. Das Verkehrsflächensystem verfügt über nach OS 8 und OS 13 geprüfte Leistungsmerkmale. Es trotzt extremer Dauerbelastung und ist rissüberbrückend. Damit gewährleistet es die dauerhafte Funktionstüchtigkeit der Rampen, ist statisch rissüberbrückend als auch durchlässig für Wasserdampf – eine ausgezeichnete Kombination von Funktionalitäten unter den bekannten OS-Systemen. Gleichzeitig erfüllt StoFloor Traffic Elastic 590 EP die hohen Anforderungen an die Rutschhemmung. Die Klassifizierung des Brandverhaltens als schwer entflammbar rundet das bewährte Eigenschaftsprofil ab.

Das Beschichtungssystem lässt sich, ebenso wie alle Verkehrsflächensysteme des StoCretec-Portfolios, optisch ansprechend gestalten. Helle Farbtöne sowie Verkehrsleitsysteme schaffen ein freundliches und übersichtliches Ambiente, das sich mit dem hochmodernen „oberirdischen Teil“ des Szervita Square Buildings messen kann.

Folgende Systeme und Produkte kamen zum Einsatz:

StoFloor Traffic DV 100
OS 8.8 Untergeschoss
Grundierung: StoPox GH 502
Ausgleichsspachtelung: StoPox GH 502 mit StoQuarz 0,1-0,5 mm
Abstreuung: StoQuarz 0,3-0,8 mm
Versiegelung: StoPox DV 100

StoFloor Traffic Elastic TEP MultiTop
OS 11a Einfahrtrampe
Grundierung: StoPox GH 530
Abstreuung: StoQuarz 0,3-0,8 mm
Schwimmschicht: StoPox TEP MultiTop
Verschleißschicht: StoPox TEP MultiTop mit StoQuarz 0,1-0,5 mm
Abstreuung: StoQuarz 0,6-1,2 mm
Versiegelung: StoPox DV 100

OS 11b Zwischendecks:
Grundierung: StoPox GH 530
Abstreuung: StoQuarz 0,3-0,8 mm
Verschleißschicht: StoPox TEP MultiTop mit StoQuarz 0,1-0,5 mm
Abstreuung: StoQuarz 0,3-0,8 mm
Versiegelung: StoPox DV 100

StoFloor Traffic Elastic 590 EP
OS 8/OS 13 Rampen
Grundierung: StoPox GH 502
Abstreuung: StoQuarz 0,3-0,8 mm
Beschichtung: StoPox 590 EP
Abstreuung: StoQuarz 0,3-0,8 mm
Versiegelung: StoPox DV 100

Standort

Objektbericht deutsch

Weitere Informationen finden Sie hier...

Objektbericht englisch

Weitere Informationen auf englisch finden Sie hier...