REACH-Verordnung

Gesundheit und Sicherheit wahren

Wir kommen täglich mit allen Arten von chemischen Inhaltsstoffen in Kontakt – Farbstoffe, Medikamente, Hautpflege ... Die Liste ließe sich unendlich fortsetzen. Doch nicht für all diese Stoffe liegt eine Gefährdungsbeurteilung vor.


Deshalb schreibt die EU mit der REACH-Verordnung allen Herstellern vor, die in ihren Produkten verwendeten Inhaltsstoffe bis 2018 registrieren zu lassen. Die Registrierungsphase findet von 2009 bis 2018 statt. In dieser Zeit werden Stoffe auf ihr Gefährdungspotenzial überprüft.

Was tut StoCretec?
Alle Inhaltsstoffe, die wir selbst herstellen, werden wir entsprechend der REACH-Verordnung fristgerecht registrieren. Darüber hinaus fordern wir unsere Lieferanten auf, die Stoffe, die wir zur Herstellung unserer Produkte einkaufen, ebenfalls zu melden.

Aktuell kommunizieren wir mit unseren Lieferanten die zur Registrierung notwendigen "Verwendungen". Dazu haben die Branchenverbände (z.B. Bauchemie) eine Lösung erarbeitet. Auf dieser basiert die Erstellung der Gefährdungsbeurteilung zur sicheren Verwendung der Produkte. Dabei haben wir die in unseren Technischen Merkblättern beschriebenen Verwendungen berücksichtigt.

Wo erhalten Sie die nötigen Informationen?
Auch stellen wir Ihnen alle Informationen, die Sie bei der Verarbeitung und Entsorgung unserer Produkte beachten müssen, zur Verfügung. Diese Hinweise können Sie in unseren Sicherheitsdatenblättern nachlesen.


Was sollten Sie tun?
Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie es uns mitteilen, wenn Sie unsere Produkte zu anderen Zwecken einsetzen. Wir werden Ihre Verwendung überprüfen und Sie über unserer Ergebnisse informieren.

Weil wir ein umweltorientiertes Unternehmen sind, haben präventive Maßnahmen wie die Verbreitung umweltfreundlicher Technologien einen hohen Stellenwert.
Nachhaltiges Handeln ist für uns der langfristige, sorgfältige und sparsame Umgang mit den begrenzten Ressourcen unserer Welt – also im eigentlichen Sinne wirtschaftlich verantwortungsbewusstes Verhalten. Und nachhaltige Lösungen sehen wir als gesellschaftliche Verpflichtung.

Führungskontinuität und der bewusste Umgang mit unseren finanziellen Mitteln ermöglichen es uns, den Wert unseres Unternehmens stetig zu steigern. So schaffen wir Gewissheit: Wir werden unserer gesellschaftlichen Verpflichtung auch in Zukunft nachkommen können.

REACH in Internet

REAch ECHA Umweltbundesamt

Weitere Informationen zu REACH finden Sie auf den Seiten des Umweltbundesamtes

ECHA im Netz

ECHA European Chemicals Agency

Alles Wissenswerte über die REACH-Verordnung finden Sie auch auf der European Chemicals Agency